Mit dem Sync-Workflow können Sie Ihre Inhalte direkt aus dem Composer in den Purple DS Manager synchronisieren. Die Inhalte werden automatisch für „Preview“ (Test) freigeschaltet und können mit Test-Apps geprüft werden. Eine finale Freigabe für Live(Release)-Apps nehmen Sie direkt im Manager vor.

  1. Klicken Sie „Sync“ oben links im Composer. Es öffnet sich der Sync-Dialog.
  2. Ihr Account bzw. Team im Purple DS Manager ist automatisch angewählt. Sind Sie Mitglied in mehreren Teams, können Sie hier das gewünschte Team selektieren. Anschließend wählen Sie, in welche App die Inhalte geladen werden sollen (2.1). Oder Sie legen im Purple DS Manager eine neue App an (2.2).
  3. Wenn bereits Publikation und Ausgabe in der App vorhanden sind, können Sie hier (3.1) die gewünschte Publikation und Ausgabe wählen. Oder Sie können eine neue Publikation und/oder Ausgabe anlegen (3.2).
    • Neue Publikation
      1. Legen Sie eine neue Publikation an, indem Sie auf “Neue Publikation” klicken.
      2. Füllen Sie die Felder entsprechend aus. Klicken Sie auf “Erstellen”.
    • Neue Ausgabe
      1. Legen Sie eine neue Ausgabe
        an, indem Sie auf “Neue Issue” klicken.
      2. Füllen Sie die Felder entsprechend aus. Es muss zumindest ein Name und ein Coverbild festgelegt werden. Klicken Sie auf “Erstellen”.
  4. Klicken Sie „Hochladen“ (5), um Ihre Projektdateien in die ausgewählte App zu laden. Die Dateien des Projekts sind bereits ausgewählt und enthalten alle relevanten Assets (MP3 und MP4).

 

Hinweise:

  • Für eine bereits bestehende Ausgabe wird automatisch eine neue Version angelegt und sichtbar im Preview Modus geschaltet. Allerdings gibt es im Purple DS Composer keine Möglichkeit die neue Ausgabe zu kommentieren. Sollten Sie Tablet und Phone Varianten einer Ausgabe erstellt haben, laden Sie diese bitte mit Hilfe der Manuelle Synchronisation in den Purple DS Manager, da der Composer wie bereits beschrieben eine neue Version anlegen würde.
  • Alle Ausgaben und Publikationen können später über den Manager nachbearbeitet werden, z.B. für die Live(Release-)App live geschaltet werden.
  • Individuelle Schriftarten müssen Sie separat im Purple DS Manager hochladen. Mehr erfahren über Individuelle Schriftarten.
  • Alternativ können Sie die Manuelle Synchronisation nutzen.