Testapps benötigen für Android Devices keinerlei Zertifikate. 


Um eine Release Version der App für Android zu signieren, benötigen Sie eine Keystore Datei.

Alle Android Apps, die in Google Play (und dem Amazon Store) veröffentlicht werden, müssen mit einem Zertifikat signiert werden, bevor sie installiert werden können. Android verwendet dieses Zertifikat, um den Ersteller einer App zu identifizieren.


Während der Erstellung der Keystore Datei werden einige Parameter abgefragt, die Sie sich unbedingt separat notieren sollten, da diese später im Purple DS Manager eingetragen werden müssen. 

Im Detail sind es folgende Informationen:

  • Keystore-Datei
  • Schlüsselalias
  • Schlüssel-Alias-Passwort
  • Keystore-Passwort

Lesen Sie unten, wie Sie eine Keystore Datei auf einem MAC erstellen.

Haben Sie die Keystoredatei erfolgreich erstellt, tragen Sie die oben aufgeführten Details bitte mit dem Button „Build Einstellungen“ im Bereich „Android“ in die entsprechenden Felder ein.


Wenn Sie zudem Push Nachrichten in Ihrer App nutzen wollen, müssen Sie ein Firebase Projekt einrichten und im Purple DS Manager mit Ihrer App verbinden. Mehr dazu lesen Sie hier.



Keystore Datei erzeugen


Öffnen Sie über den Finder auf Ihrem Mac die Anwendung „Terminal“ oder unter „Programme“ > „Dienstprogramme“

  1. Wechseln Sie in den Ordner, indem die Datei "release.keystore" gespeichert werden soll.

  2. Geben Sie die folgende Zeile ein (ersetzen Sie „<alias>“ mit Ihren Daten, z.B. App Name - ohne Leerzeichen oder Umlaute): keytool -genkey -v -keystore release.keystore -alias <alias> -keyalg RSA -keysize 2048 -validity 10000
  3. Legen Sie ein Kennwort fest und geben es ein, wiederholen Sie die Eingabe. Dieses Kennwort (=Storepass) ist wichtig, sichern Sie es an einem guten Ort ab. Später müssen Sie das Kennwort im Purple DS Manager unter Einstellungen > Android > Storepass und Keypass eingeben.
  4. Folgen Sie den Anweisungen im Terminalfenster: (siehe Screenshot unten)
  5. Zum Bestätigen der Auswahl drücken Sie Enter, geben Sie „Ja“ ein, wenn Sie die Aufforderung bestätigen müssen. Falls sich ein Fehler eingeschlichen hat, geben Sie "Nein". Dann wird die Abfrage erneut durchgeführt.
  6. Geben Sie erneut ein Passwort (= Keypass) zum Erzeugen der Keystore Datei an. Wenn Sie einfach "Enter" eingeben, wird das oben festgelegte Passwort verwendet (empfohlen).

Das Zertifikat wird an dem von Ihnen oben angegebenen Ort erstellt, z. B. in Ihrem Ordner „MAC-Benutzername“.