Tragen Sie zunächst die E-Mail-Adresse der Person, die Sie einladen wollen, ein (1).

Dann definieren Sie die Benutzerrollen, die diese Person haben soll. Es gibt drei verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Berechtigungen, im Purple DS Manager Änderungen vorzunehmen.

  1. Account Admin
    In dieser Rolle hat ein Nutzer die weitestreichenden Rechte. Er hat die Möglichkeit, neue Apps anzulegen, weitere Mitglieder einzuladen und Änderungen an den Rechten anderer Team Mitglieder vorzunehmen. In dieser Rolle sind zudem alle Rechte von App Admin und Editor enthalten.
  2. App Admin
    In dieser Rolle kann ein Nutzer alle ihm zugewiesenen Apps verwalten, z.B Push-Nachrichten senden oder neue Publikationen erstellen. Sie können festlegen, ob der Nutzer eine Auswahl von Apps verwalten („Ja (Selektion)“) darf oder kein App Admin („Nein“) ist oder alle Apps („Alle Apps“) verwalten darf.
  3. Editor
    In dieser Rolle kann ein Nutzer alle ihm zugewiesenen Publikationen verwalten, z.B. neue Ausgaben anlegen oder Ausgaben in der Live App veröffentlichen. Sie können festlegen, ob der Nutzer eine Auswahl von Publikationen verwalten („Ja (Selektion)“) darf oder kein Editor („Nein“) ist oder alle Publikationen („Alle Publikationen“) verwalten darf.
  4. Hier kann die Zuordnung der Apps bzw. Publikationen für den App Admin oder Editor (4.1) vorgenommen und dem Nutzer zugewiesen (4.2) werden. 
  5. Mit Klick auf „Einladen“ wird eine E-Mail mit der Einladung versandt. Sollte die Person noch keinen Purple DS Account haben, kann aus der E-Mail heraus die Registrierung gestartet werden.