Sie haben die Möglichkeit, Ihre Inhalte neben der App auch über einen Web Kiosk auszuspielen. Damit werden Ihre Inhalte auch im Web vergleichbar zur App dargestellt (inkl. Cover und Öffnen-Button). Die Inhalte des Web Kiosk basieren auf den bereits für die App festgelegten Ausgaben. Zudem stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten für den Login zum Web Kiosk zur Verfügung.


Die Ausgaben werden im Browser in einem Lesemodus geöffnet. Die enthaltenen Assets wie Videos und MP3 Dateien sowie Animationen oder Links stehen Ihren Lesern ebenfalls zur Verfügung. Es muss dazu keine gesonderte Ausgabe erstellt und im Manager hochgeladen werden. Sollten Sie dennoch eine spezifische Web-Ausgabe anbieten wollen, lesen Sie hier, wie diese Version der Ausgabe im Purple DS Manager angelegt werden sollte.


Das Styling des Webkiosk kann über eine CSS Datei vorgenommen werden, die Teil der dynamischen Inhalte ist. Eine Vorlage steht im Manager zur Verfügung. Übersetzungen (Lokalisierungen) werden im erweiterten Menü für Übersetzungen gepflegt.


1. Übersicht der ersten Publikation (vgl. Reihenfolge im Purple DS Manager). Der Pfeil rechts öffnet eine Liste der verfügbaren Publikationen, die der App bzw. dem Web Kiosk zugeordnet sind.

2. Info-Text, der als Beschreibung der Publikation im Manager eingetragen wurde.


3. Ausgabe inkl. Cover Bild, Seitenangabe und "Lesen" Button zum Öffnen der Ausgabe


4. Button für Feedback Mail, wenn Nutzer Ihnen eine Rückmeldung geben oder ein technisches Problem melden wollen.

Geöffnete Ausgabe im Browser Fenster

5. Zooming: Öffnen Sie dieses Feature mit einem Klick auf die Lupe. Mit Hilfe der Skala können Sie die Inhalte vergrößern (Indikator runter fahren) und verkleinern (Indikator rauf fahren).

6. Pfeile rechts und links erlauben das Blättern der Seiten

7. Inhaltsübersicht: Die Leiste kann über das Listen Icon geöffnet und geschlossen werden. Ein Klick auf eine der Thumbnails öffnet die entsprechende Seite.

8. Schließen der Ausgabe, um zurück in den Web Kiosk zu gelangen.




Aktivierung und Einstellungen Ihres Web Kiosks:


  1. Aktivierung Web Kiosk
    Mit diesen Haken wird der Web Kiosk aktiviert und die weiteren Menüpunkte eingeblendet inkl. des Abschnitts "Web" am Ende der Seite.
       
  2. Web Kiosk URL
    Sie müssen hier einmalig eine URL-Erweiterung eingeben, um damit eine gültige URL unter http://kiosk.purplemanager.com/<URL-Erweiterung> zu erstellen und damit Zugriff zum Web Kiosk zu erhalten. Die URL ist frei wählbar und kann z.B. den App Namen nutzen.
    Hinweis: Um die Vorschauversion des Web Kiosks bzw. die Vorschauversion der Ausgaben zu sehen, müssen Sie die obige URL um folgenden Parameter erweitern: ?preview=true
    Beispiel URL für die Ansicht des Vorschau-Kiosk und der Vorschau-Ausgaben: http://kiosk.purplemanager.com/demoappsprylab?preview=true

    (Domains für Sharing
    Diese Option ist relevant für das Teilen von Inhalten, die Sie zusätzlich auf einer von Ihnen verwalteten Domain präsentieren. Sie wird nicht für die Einstellung des Web Kiosks benötigt.)


  3. Web Kiosk Content Fit Strategie

    Hier stellen Sie die Content Fit Strategie für den Web Kiosk ein.
    • MAGAZINE - Diese Strategie ist für extra lange Seiten (vgl. Tapeten) geeignet. Die Seiten einer Ausgabe werden auf die gesamte Breite des Browserfensters gezogen und proportional verlängert. Es wird maximal auf die Originalbreite (z.B. 1024 px) der Seite skaliert.
    • CONTENT FIT INSIDE - Mit dieser Strategie werden alle Inhalte so verkleinert, daß sie komplett im Browserfenster angezeigt werden. Die größte Länge (Höhe oder Breite) der Seite ist maßgeblich, um die entsprechende proportional korrekte Größe der Seite anzuzeigen. 
    • PDF - Diese Strategie wird speziell für PDF Inhalte angewandt, da sie zumeist doppelseitig sind. So wird ein Desktop-Browser zumeist im Querformat geöffnet und dabei werden beide Seiten einer Doppelseite angezeigt. Wenn das Browser Fenster schmaler wird, d.h. das Seitenverhältnis ins Hochformat wechselt, wird nur eine Seite der Doppelseite angezeigt (Start mit der linken Seite) und die rechte Seite kann durch Blättern nach rechts erreicht werden.

  4. Web Kiosk Login Type
    Derzeit ist keine Standard Payment- Schnittstelle zum Erwerb von Ausgaben aus dem Purple DS Web Kiosk vorhanden. Alternativ können Sie zwischen verschiedenen Optionen für ein Login in den Web Kiosk wählen:

    • NONE - Der Web Kiosk wird direkt geöffent (ohne jegliches Login) und alle veröffentlichten Publikationen bzw. Ausgaben stehen zur Verfügung.

    • COUPON - Sie können im Purple DS Manager Coupons anlegen und diese an Ihre Leser verteilen. Nach Eingabe des Coupons stehen die zugewiesenen Publikationen bzw. Ausgaben zur Verfügung.

    • ENTITLEMENT - Sie können das Purple DS Entitlement bzw. eine individuelle Lösung an den Purple DS Manager anbinden. Mit dieser Option wird eine Maske zur Eingabe der benötigten Daten angezeigt. Nach dem erfolgreichen Login werden die zugewiesenen Publikationen bzw. Ausgaben angezeigt.

    • ENTITLEMENT-OPTIONAL - Mit dieser Option ist es möglich, den Web Kiosk zu öffnen und verfügbare Ausgaben anzuzeigen. Wenn ein Nutzer zudem Login Daten hat, kann er sich einloggen. Damit werden weitere Ausgaben angezeigt, die in ihren Eigenschaften als "entitlementpflichtig" festgelegt wurden.

  5. Web Kiosk Styles URL
    Standardmäßig werden diese Daten in den dynamischen Inhalten gespeichert.
    Alternativ Sie können hier auf eigene HTML Assets für CSS etc (online unter einer eigenen URL) verweisen, die dann im Kiosk ausgespielt werden.


  6. Web Kiosk Feedback Mail
    Hiermit aktivieren Sie zunächst die Funktionalität und bieten im Web kiosk einen Button für Feedback an. Die eMail Adressen und eventuelle Texte werden über die dynamischen Inhalte eingestellt und verwaltet. Lesen Sie hier, wie man diese anlegt.

  7. Web Kiosk zeige kaufbare Ausgaben

    Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Ausgaben mit Product IDs im Web Kiosk angezeigt (jedoch nicht zum Lesen freigegeben), sondern um Bezahlprozesse zu ermöglichen.

  8. Web Kiosk erfordere Kauf
    Wenn Sie diese Option aktivieren, wird vor dem Öffnen einer Web Ausgabe immer ein separates Fenster geöffnet, um den Kauf abzufragen bzw. zu prüfen. Das heißt, die unten eingetragene Kauf URL wird immer angezeigt, unabhängig davon, ob der Nutzer die Ausgabe bereits gekauft hat oder nicht. Standardmäßig ist diese Option ausgeschaltet.
       
  9. Web Kiosk Kauf URL
    Wenn Sie im Purple DS Web Kiosk eine Anbindung an einen Payment Provider nutzen wollen, müssen Sie hier die entsprechende URL, die als Startpunkt für Bezahlprozesse aus dem Kiosk verwendet wird, eintragen. Damit wird für einen Nutzer, der einen Ausgabe lesen möchte, statt des "Lesen" Button ein "Kaufen" Button angeboten, der auf die angegebene URL leitet.

    Die angefragte "issueId", "issueNo" und der "token" des angemeldeten Users werden als Query Parameter übergeben (siehe technische Dokumentation). Mögliche Einträge sind Web URls (http:// oder https://) oder ein relativer Pfad in den dynamischen Ressourcen.
    Über den Request Parameter "purple_web_kiosk_target" kann gesteuert werden, wie die URL geöffnet wird.
  10. Web Kiosk Vorschau Kauf URL
    Diese Option ist eine Alternative zur oben beschriebenen "Web Kiosk Kauf URL". Wenn Sie neben der vollständigen Version Ihrer Ausgabe eine Vorschauversion (weniger Seiten in der Ausgabe, z.B. als Teaser für Leser) anbieten, sollten Sie hier die entsprechende URL, die als Startpunkt für Bezahlprozesse aus dem Kiosk verwendet wird, eintragen. Diese URL kann aufgerufen werden, wenn in der Vorschau-Ausgabe eine Seite erreicht wird, in der "Kaufhinweis anzeigen" aktiviert wurde.

  11. Web Kiosk Abo URL
    Diese URL wird als Startpunkt für individuelle Abo Prozesse verwendet. Hier können Sie Ihre Abonnement-Lösung einbinden  
    Mögliche Einträge sind Web URIs (http// oder https//) oder ein relativer Pfad in den dynamischen Ressourcen, der auf eine HTML-Seite verweist (für ein individuelles HTML Design). Zudem können Sie über den Request Parameter "purple_web_kiosk_target" das Ziel-Fenster/Tab der URL steuern (siehe oben). 
       
  12. Web Kiosk Login URL
    Diese URL wird als alternativer Startpunkt für den Login-Prozess aus dem Kiosk verwendet. Damit können Sie eigene Login- bzw. Entitlement- Lösungen in den Web Kiosk einbeziehen.
    Mögliche Einträge sind Web URLs (http:// oder https://) oder ein relativer Pfad in den dynamischen Ressourcen sowie die Steuerung über den Request Parameter "purple_web_kiosk_target" (siehe oben).

  13. Web Kiosk Logout URL
    Diese URL wird als alternativer Absprung nach dem Logout aus dem Kiosk verwendet. 
    Mögliche Einträge sind Web URLs (http:// oder https://) oder ein relativer Pfad in den dynamischen Ressourcen sowie die Steuerung über den Request Parameter "purple_web_kiosk_target" (siehe oben).

  14. Mobile Geräte auf App-Store weiterleiten
    Bei Aktivierung der Weiterleitung wird beim Zugriff von einem mobile Geräte auf den jeweiligen App-Store weitergeleitet. Dazu müssen die Links zu den App-Stores in den Basiseinstellungen hinterlegt sein.

  15. Speichern
    Sichern Sie abschließend alle Einstellungen. Alle Änderungen am Web Kiosk betreffen nicht die Apps, daher muss die App nicht neugebaut werden. 
    Laden Sie die betreffende Seite im Browser neu. Beachten Sie, daß möglicherweise alte Daten noch im Cache des Browsers gespeichert sein können. Leeren Sie diesen, um sicher zu gehen, daß alle Daten bzw. Einstellungen neu geladen werden.