Wenn Sie nach einem Export das InDesign-Dokument weiter bearbeiten, können Sie diese Änderungen später in das vorhandene Purple DS-Projekt übernehmen. Dieser Use-Case tritt z.B. bei verschiedenen Auflagen von Büchern öfter auf.


Achtung: Das ursprüngliche InDesign-Dokument muss nach dem ersten Export gespeichert worden sein. Die InDesign-Änderungen müssen in diesem gespeicherten Dokument vorgenommen worden sein.

Um ein Purple DS-Projekt mittels InDesign zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor:

Exportieren Sie über den Composer ein Storytelling Archive (PKAR) des aktuellen Projektes, unter Fenstermenü „Ablage -> Storytelling-Archiv exportieren...“. Sichern Sie die PKAR-Datei in einen Ordner Ihrer Wahl.

  1. Rufen Sie im InDesign das aktualisierte Dokument auf und nehmen Sie dann beim Export folgende Einstellungen vor:
    • Aktivieren Sie „Merge with Purple Composer Export“.
    • Wählen Sie im folgenden Dialog das in Schritt 1 exportierte PKAR.
    • Passen Sie die Update-Einstellungen an.
  2. Führen Sie den InDesign Export durch und öffnen Sie das Ergebnis im Composer. Speichern Sie den Export als neues Composer-Projekt ab.