Kompositionen in Purple DS sind vergleichbar mit Gruppierungen in Photoshop oder ähnlichen Programmen. Eine Komposition geht jedoch über eine einfache Gruppierung hinaus und kann sich eher wie eine Bühne innnerhalb einer Bühne vorgestellt werden:

Alle Funktionen einer Bühne sind innerhalb einer Komposition verfügbar, d.h. sie besitzt eine eigene Elementliste, eigenen Szenen sowie eigene Keyframe-Animationen.


Eine Komposition können Sie in vielen Anwendungsfällen verwenden. Die häufigsten sind die folgenden:

  • Gruppierungen
    Im einfachsten Fall dient eine Komposition nur als Gruppierung von mehreren Elementen, um diese z.B. gemeinsam als ein Pop-up darzustellen.
  • Erweiterte Interaktionen
    Mit Kompositionen können die Interaktionsmöglichkeiten auf einer Seite deutlich erhöht werden. So kann mit einer Komposition z.B. leicht eine scrollbare Bildergalerie auf einer Seite erstellt werden. 
  • Geschachtelte Animationen
    Da Kompositionen eine eigene Timeline besitzen, können mit Kompositionen komplexe Animationen realisiert werden. Damit kann man bspw. einen fliegenden Schmetterling erstellen, dessen Flüge schlagen. Der Schmetterling besteht aus einer äußeren Komposition, die den Körper des Schmetterlings enthält sowie die innere Komposition mit den Flügeln. Auf der äußeren Bühne wird die Flugkurve des Schmetterlings animiert. In der inneren Komposition wird der Flügelschlag des Schmetterlings animiert. (siehe Video Tutorial „Purple DS Composer - Animationen mit Kompositionen“)


Beispiele für die Verwendung einer Komposition finden Sie im Sample "Picture Gallery", welches beim Start des Composers angeboten wird.

Unser Video Tutorial zu Kompositionen finden Sie auf YouTube:

Tutorial I Purple DS Composer - Swipe Image Galleries