1. Ebenenliste
    Alle auf der Bühne platzierten Elemente werden in der Ebenenliste angezeigt. Elemente, die in der Liste weiter oben sind, überdecken Elemente, die weiter unten in der Liste stehen (z-Achse).
  2. Zeitleiste
    Auf der Zeitleiste können Sie Keyframes für die entsprechenden Elemente platzieren. Keyframes definieren Eigenschaften des Elements zu diesem Zeitpunkt.
  3. Scrubber / Zeitschieber
    Der Scrubber definiert den auf der Bühne aktuell angezeigten Zeitpunkt. Die genaue Zeit der aktuellen Scrubberposition in Minuten:Sekunden:Hundertstel und Frames wird über der Ebenenliste angezeigt (3a).
  4. Neuen Keyframe erstellen
    Erstellt einen Keyframe für das gewählte Element an der aktuellen Position des Scrubbers. Alternativ kann durch Doppelklick in der Zeitleiste ein Keyframe erstellt werden.
  5. Navigation zwischen Keyframes
    Mit diesen Button wechseln Sie zwischen dem vorherigen oder nächsten Keyframe des selektierten Elements.
  6. Änderungen auf Keyframes oder Element anwenden
    Elemente mit Keyframes können nur geändert werden, wenn ein Keyframe selektiert ist. Ansonsten kommt die Fehlermeldung „Kein Keyframe“. Möchten Sie Änderungen unabhängig von Keyframes vornehmen, die also für die gesamte Animation gelten, können Sie über diese Option die Zeit „ausstellen“ und die entsprechenden Änderungen vornehmen.
    Beispiel: Eine Animation eines blauen Rechtecks ist über 10 Keyframes definiert. Um das Rechteck nun durchgängig auf grün zu ändern, könnten Sie jeden Keyframe anwählen und die Farbänderung an jedem Keyframe vornehmen. Alternativ stellen Sie die Zeit aus und ändern die Farbe für alle Keyframes gemeinsam.
  7. Mit diesem Button selektieren Sie die Keyframe-Animation mit zwei definierten Keyframes.
  8. Mit diesem Regler stellen Sie die Skalierung der Zeitleiste ein.